eiko_icon eiko_list_icon Feuer auf landwirtschaftlichen Anwesen, Personen vermisst

Brandeinsatz > Landwirtschaftliches Gebäude
Brandeinsatz
Zugriffe 711
Einsatzort Details

Gadesbünden 5
Datum 25.10.2019
Alarmierungszeit 17:17 Uhr
Einsatzende 18:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 13 Min.
Alarmierungsart Sirene und Meldeempfänger
Einsatzleiter H. Schrader
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Heemsen
Feuerwehr Anderten
Feuerwehr Gadesbünden
ELO- SG Heemsen
Brandeinsatz

Einsatzbericht

„Feuer in landwirtschaftlichem Anwesen, "Personen vermisst“ lautete die dramatische Meldung, die die Feuerwehren Gadesbünden, Anderten und Heemsen am Freitagnachmittag auf ihren Meldeempfängern lesen mussten. Durch eine extrem realistische Rauchentwicklung auf einem Hof, mitten in Gadesbünden, sah es Anfangs weder für die anfahrenden Einsatzkräfte, noch für Passanten nach einer Übung aus.

Eine landwirtschaftlich genutzte Scheune hatten die Ausrichter der Übung mit ordentlich Disconebel verqualmt und mit mehreren versteckten Bluetooth- Lautsprecher mit Kindergeschrei und Hilferufen bestückt. Zusätzlich wurde ein echtes Feuer neben der Scheune in einem speziellem Brandcontainer entzündet. Diese Mischung ließ die Feuerwehrleute lange von einem realen Ereignis ausgehen, was sich in der Eintreffzeit des ersten Fahrzeuges von unter 7 Minuten nach Auslösen des Alarms gut wiederspiegelte. Schwerpunkt der Übung lag in der gezielten Menschensuche und -rettung aus einem unbekannten Objekt. Mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz ließ Einsatzleiter Henning Schrader die Scheune teilweise gleichzeitig durchsuchen, sodass am Ende alle Dummys zeitnah gerettet werden konnten. Parallel hierzu wurde von den übrigen Kräften jeweils eine Wasserversorgung aus einem Bohrbrunnen und der öffentlichen Wasserversorgung aufgebaut, sowie der Einsatz von der Führungsgruppe „Einsatzleitung Ort“ (kurz: ELO) begleitet. Diese unterstützt den Einsatzleiter unter anderem bei organisatorischen Abläufen mit einem speziellen Fahrzeug, in dem sie bspw. eine Karte mit allen Ereignissen des Einsatzes erstellen, damit der Einsatzleiter schneller eine aktuelle Übersicht erhält.

Am Ende gab es eine Nachbesprechung, bei der drei externe Übungsbeobachter den Einsatz aus ihrer Sicht beschrieben und auch ein paar Verbesserungsratschläge mit auf den Weg gaben, damit solche schwierigen Szenarien von den freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männern in Zukunft noch besser bewältigt werden können.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.