Jugendfeuerwehr Rohrsen


Vor 28 Jahren fasste der damalige Ortsbrandmeister Herbert Andermann zusammen mit seinem Stellvertreter Fritz Bormann und dem Kommando den Entschluss eine Jugendfeuerwehr zu gründen.

 

 

 

Somit wurde am 28.Februar 1988 die erste Jugendfeuerwehr in der Samtgemeinde gegründet. Sorgsam vorbereitet hatten auch Kritiker und Gegner keine Chance dieses zu verhindern. Der damalige Bürgermeister Gerd Achmus unterstützte die Gründung der JF Rohrsen. 15 Jungen aus der Samtgemeinde hatten sich in Rohrsen eingefunden, um als Gründungsmitglieder in die Jugendfeuerwehr einzusteigen. Die Betreuung für die 10- 13 jährigen Jungen wurde in die vertrauensvollen Hände von Carsten Cyrkel und Klaus Küpke –besser bekannt als Fuzzy- gelegt. 

 

 

 

Im November 1991 hat Carsten Cyrkel sein Amt an Klaus Küpke abgegeben, der dieses Amt weiterhin gut und gewissenhaft erledigte. 

Unser erstes Zeltlager hielten wir mit geliehenen Zelten des Spielmannzuges und geliehenen bzw. ausgesonderten Feuerwehrkombis aus Nienburg ab. Mittlerweile verfügen wir aber über eigenes Gerät, Zelte wurden beschafft und Zäune gebaut um perfekt für das nächste Zeltlager ausgerüstet zu sein. 

1994 wurde dann die Männerdomäne der FFW Rohrsen gebrochen, indem sich Klaus Küpke, Claudia Bruch als stellv. Jugendfeuerwehrwartin ins Boot holte. Somit konnten nun auch Mädchen in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden. 

 

 

Nach 9 Jahren übernahm dann Michael Deike das Amt des Jugendfeuerwehrwartes von Klaus Küpke. Michael Deike leitete die Jugendfeuerwehr zusammenmit seiner Stellvertreterin Mauela Gehrke. Ihm ist es zu verdanken, dass im Jahre 2002 viele neue Mitglieder, besonders 15 Mädchen, die Jugendfeuerwehr bereicherten. Gemeinsam wurde an den jährlichen Zeltlagern und Wettbewerben teilgenommen.

  

Nach 9 Jahren gab Michael Deike sein Amt bei der Jahreshauptversammlung 2009 an Patrick Schäfer ab, der seit dem die JF mit seinen 3 Betreuern leitet.-Jugendflamme- und Leistungsspangenabnahme sind neben feuerwehrtechnischer Ausbildung, Wettbewerben und toller Freizeitgestaltung, wie Fahrten in den Center Parc, Kekse backen, Schlittschuh laufen oder Fahrradtouren, nur ein kleiner Teil seiner geleisteten Arbeit.
Zurzeit besteht die Jugendfeuerwehr aus einem bunt gemischten Haufen Jugendlicher im Alter von 10-18 Jahren, die jeden Dienstag um 18:00 Uhr am Feuerwehrhaus in Rohrsen ihren Dienst ableisten.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen